Vakuumentgasung von Klärschlamm zum Testen: Bessere Entwässerung des Klärschlamms und verringerte Treibhausgasemissionen durch EloVac®

EloVac®-P Demo-Anlage zur Vakuumentgasung von Klärschlamm verringert Treibhausgasemissionen und verbessert die Entwässerung von Klärschlamm
Die EloVac®-P Demo-Anlage zur Vakuumentgasung von Faulschlamm verringert Treibhausgasemissionen und verbessert die Entwässerung von Klärschlamm

Vakuumentgasung von Klärschlamm für den Betrieb vor Ort auf Probe

Mehrere zufriedene Kläranlagenbetreiber in Europa attestieren positive Ergebnisse wie CO2-Einsparungen durch den Einsatz der Vakuumentgasung von Faulschlamm mit EloVac®-P. Höhere Anschaffungskosten sind oftmals der Grund dafür, warum neue Technologien auf Kläranlagen noch nicht flächendeckend zum Einsatz kommen. Um das erfolgreiche Prinzip und die Vorteile wie z. B. die Verringerung von Treibhausgasemissionen und eine verbesserte Entwässerung von Klärschlamm erfahrbar zu machen, stellen wir Kläranlagenbetreibern eine kompakte Demonstrationsanlage zur Verfügung, die auf Probe in die bestehende Kläranlage integriert werden kann. Durch den Betrieb von EloVac® unter realen Bedingungen vor Ort können Kläranlagenbetreiber im großtechnischen Maßstab testen, welche Vorteile für die Kläranlage durch die Vakuumentgasung des eigenen Faulschlamms erzielt werden können.

Mobile und einfache Anbindung in bestehende Kläranlagen

Die Demo-Anlage passt durch ihre kompakte Bauweise auf einen 40-Fuß-Container. Dadurch ist sie mobil und kann auf einem Tieflader direkt zur Kläranlage transportiert werden. Das Plug & Play-Konzept ermöglicht, die Anlage schnell und einfach vor Ort aufzustellen und in das bestehende System zu integrieren. Von der Anlieferung bis zur Inbetriebnahme vergehen nur wenige Tage. Die Einbindung vor Ort geschieht in den meisten Fällen direkt während des laufenden Betriebes und ohne weitere Einschränkungen. Neben dem Bereitstellen der Demo-Anlage umfasst der Service unseres Teams auch die Inbetriebnahme, die Schulung des Betriebspersonals, die laufende Begleitung und die Optimierung des Versuchsbetriebs vor Ort.

Ergebnisse bestätigen verbesserte Entwässerung des Klärschlamms und die Reduktion von Treibhausgasen

Dieser ganzheitliche Ansatz schafft ideale Voraussetzungen, um sehr gute Ergebnisse in Bezug auf die extrahierte Methan-Gasmenge und die verbesserte Entwässerung zu erzielen. Seit einem halben Jahr befindet sich die Demonstrationsanlage im Einsatz. Die bisherigen Tests bei mehreren Kunden im In- und Ausland bestätigen, dass mit EloVac®-P eine um bis ca. 3 %-Punkte verbesserte Entwässerung (TR(A)KBKopp) des Klärschlamms erzielt werden kann. Darüber hinaus konnten bislang mehr als 0,4 m³ Gas jedem m³ Faulschlamm entzogen werden.

Kapazität für kleine und mittelgroße Kläranlagen bis ca. 300.000 EW

Die Kapazität der Anlage ist an die Faulschlammmenge der Kläranlage anpassbar und beträgt max. 20 m³/h, sodass auch mittelgroße Kläranlagen bis ca. 300.000 EW EloVac®-P im Vollstrom testen können. Unter realen Bedingungen können die zu erzielenden Effekte auf die Entwässerung des Klärschlamms, Struvit-Ablagerungen, die aus dem Faulschlamm entziehbare Gasmenge und Gasqualität sowie der benötigte Aufwand simuliert werden. Der reguläre Versuchszeitraum beträgt zwischen sechs bis acht Wochen.

Nur noch zwei Testräume für 2021 buchbar

Für das Jahr 2021 ist die Demo-Anlage nahezu komplett ausgebucht. Lediglich zwei letzte freie Termine im Sommer und Spätherbst sind aufgrund von Terminverschiebungen noch buchbar. Wenn Sie Interesse haben, die Demo-Anlage auf Ihrer Kläranlage zu testen oder weitere Fragen haben, steht Ihnen Frau Maria Dittmann als Ansprechpartnerin gerne zur Verfügung.

Jetzt Kontakt aufnehmen.

Zur Übersicht

Ihr Ansprechpartner

Frau Nina Reppich
Tel. +49 151 12 55 76 89